Selbstständige Sprachverwendung – Niveaustufe B1

In klarer Standardsprache kann der Lerner die Hauptpunkte eines Gesprächs verstehen, wenn es um vertraute Dinge aus seinem Umfeld (Arbeit, Schule, Freizeit) geht. Er kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessensgebiete äußern. Er beherrscht ein breites Spektrum einfacher sprachlicher Mittel, welche er flexibel einsetzen kann, um das Wesentliche auszudrücken. Er kann auf Fragen situationsangemessen reagieren und entsprechend Auskunft geben. Mit etwas Mühe kann er sich an Gesprächen mit mehreren deutschsprachigen Gesprächspartnern beteiligen, wenn diese ihre Sprache in Sprechtempo und Schwierigkeitsgrad anpassen.

Detaillierte Kannbeschreibungen:



Fertigkeiten


Fertigkeit Hören - Mündliche Rezeption
Der Lerner kann:
  • die Hauptpunkte verstehen, wenn bei Erzählungen, längeren Gesprächen oder Vorträgen klare Standardsprache verwendet wird und es um aktuelle und vertraute Themen geht.
  • wichtige Einzelinformationen von Radio- und Fernsehsendungen über Themen von persönlichem oder allgemeinem Interesse verstehen, wenn sie in klarer Standardsprache vermittelt werden.
  • konkrete Anweisungen, Aufträge sowie wichtige Informationen in sprachlich einfachen Ansagen und Mitteilungen verstehen.
Fertigkeit Lesen - Schriftliche Rezeption
Der Lerner kann:
  • längere Texte zu aktuellen Themen oder solchen aus dem eigenen Interessengebiet nach gewünschten Informationen durchsuchen.
  • in kurzen Berichten, Anzeigen, Zeitungstexten oder alltäglichen, informierenden Texten wichtige Fakten und Informationen finden und verstehen.
  • einfachen Anleitungen folgen und einfache Standardbriefe verstehen.
  • literarische Texte lesen, die im Wesentlichen auf dem Grundwortschatz und einer einfachen, konkreten Handlung basieren.
Fertigkeit Sprechen - Mündliche Produktion und Interaktion
Der Lerner kann:
  • Gefühle ausdrücken, Träume und Ziele einfach beschreiben, seine Meinung sagen, Vermutungen anstellen, Ansichten oder Handlungen begründen und sich über einfache Sachverhalte beschweren.
  • die meisten Situationen bewältigen, die sich im Alltag oder auf Reisen ergeben.
  • relativ flüssig ein Telefonat führen - als Auskunft suchende oder Auskunft gebende Person.
  • eine Geschichte erzählen oder die Handlung eines Buches oder Films wiedergeben.
  • ohne Vorbereitung an Gesprächen über vertraute Themen teilnehmen.
Fertigkeit Schreiben - Schriftliche Produktion und Interaktion
Der Lerner kann:
  • über Alltagsthemen und über speziellere Themen aus dem eigenen Erfahrungsbereich einfache Texte schreiben und darin persönliche Ansichten und Meinungen ausdrücken.
  • unkomplizierte Texte selbstständig zusammenfassen und einfach strukturierte Geschichten schreiben.
  • einfache Anzeigen verfassen, gebräuchliche Formulare ausfüllen, auf Annoncen und Inserate reagieren, einfache offizielle Schreiben verfassen oder beantworten.
  • in privater Korrespondenz von Ereignissen berichten, Gefühle und Neuigkeiten mitteilen.

Seitenanfang

Grammatik

  • Satz: Stellung von Pronomen bei Verben mit zwei Ergänzungen (z. B. Lisa schenkt ihm ein Buch. / Lisa schenkt es ihm.), Ausrufesatz (z. B. Das ist doch nicht möglich! Ist das eine Überraschung!), Infinitiv mit "zu", Nebensatz mit einleitendem ob/W-Wort, uneingeleiteter Nebensatz mit Verb-Erststellung (z. B. Sollte ich bis 19 Uhr nicht kommen, fahre bitte ohne mich los.), Vergleichssatz (je … desto);
  • Verb: Partizip I (z. B. die schlafenden Touristen), Präteritum, Plusquamperfekt, Futur I, Infinitiv als Aufforderung (z. B. Tür bitte schließen!), Konjunktiv II von haben, sein, werden, können, mögen; Umschreibung: würde + Infinitiv;
  • Substantiv und Artikel: Substantiv- und Artikeldeklination im Genitiv; Genitiv bei Eigennamen;
  • Adjektiv: Komparativ und Superlativ (Erweiterung); auch Steigerung von Adverbien;
  • Pronomen: Possessivpronomen im Genitiv; Demonstrativpronomen dieselbe; Indefinitpronomen manche, irgendwer, …; Relativpronomen (im Dat. und mit Präpositionen);
  • Präpositionen: Präpositionen mit Genitiv während, wegen, außerhalb; weitere Orts- und Zeitpräpositionen;
  • Konnektoren: entweder … oder, denn, nicht … sondern, ob, seit, um … zu, so … dass, obwohl, darum, deswegen, trotzdem.

Seitenanfang

Wortschatz

Lexik / Themengebiete
Erwerb von Fachbegriffen und Erweiterung des Wortschatzes zu:
  • Personalien, persönlichen Beziehungen und Kontakten
  • Wohnen, Umwelt und Klima
  • Schule, Freizeit und Hobbys
  • Essen, Einkaufen
  • Wahrnehmung und Motorik
  • Körper, Gesundheit und Hygiene
  • Reisen und Verkehr
  • Arbeit und Beruf, öffentlichen und privaten Dienstleistungen

Seitenanfang

Textsorten

  • Anfrage, Ansage, Anzeige, Anweisungen des Lehrers oder Arbeitsanweisungen im Schülermaterial, Aufschrift
  • Bedienungsanleitung, Bewerbung, Bilderrätsel, Brief
  • Comic
  • Durchsage
  • E-Mail, Etikett, Eintrittskarte, Erzählung
  • Fahrkarte, Fahrplan, Fernsehbeitrag, Fernsehprogramm, Filmausschnitt, Flugblatt, Formular, Fragebogen
  • Gebrauchsanweisung, Gedicht, Gewinnspiel, Grammatikregel, Grafik, Horoskop
  • Kalender, Klappentext, Kochrezept, Kurzbiografie, Kurznachricht, Landkarte
  • Märchen
  • Plakat, Postkarte, Preisliste, Prospekt
  • Radiobeitrag, Rechnung, Referat, Reiseführer, Rezension
  • Schild, Schlagzeile, Slogan, Speisekarte, Spielregel, Sportergebnis, Sprichwort, Statistik, Stundenplan
  • Tabelle, Tafelanschrift, Tagebuch, Test
  • Verzeichnis, Visitenkarte
  • Werbung, Wettervorhersage, Witz, Wörterbucheintrag
  • Zeitungsartikel, Zeugnis

Seitenanfang